zurück

0 Zähneputzen für die Herzgesundheit

  • von Sylvia Ihnken
  • 30-12-2019

Mangelnde Zahnhygiene kann bei der Entstehung von Krankheiten eine wichtige Rolle spielen. Sie kann durch die Vermehrung der Bakterien in der Mundhöhle zu Entzündungen führen, die sich nicht nur auf Zahnfleisch und Zähne begrenzen, sondern über die Blutgefäße in den Körper gelangen.

Wie wichtig daher die gründliche Zahnpflege sein kann, zeigt eine aktuelle, südkoreanische Langzeitstudie. Forscher wiesen dabei ein um 10 Prozent verringertes Risiko für Herzinsuffizienzen und - rhythmusstörungen bei Menschen nach, die sich mindestens dreimal täglich die Zähne putzten und regelmäßig professionelle Zahnreinigungsbehandlungen durchführen ließen.

 

Ein gutes Argument, um sich hier Ihren Termin zur professionellen Zahnreinigung zu sichern! Wir freuen uns auf Sie!

0 Kommentare

  • Kein Kommentar vorhanden.
Zähneputzen für die Herzgesundheit
Datenschutzerklärung